• Willkommen im Loginbereich
  • Kontakt

 

VETRIPHARM GmbH
Hauswiesenstr. 3
D-86916 Kaufering

Telefon 08191 / 657 122 - 0
Telefax 08191 / 657 122 - 19

Servicehotline

Freecall: 0800 / VETRIPHARM

Telefon: 08191 / 657 122 - 0

Messetermine

Hier finden Sie unsere aktuellen Messetermine:

Messetermine

ADMR-Liste

ADMR-Liste

Dopingrelevanz für Equipur, EquiPower und Monopräparate.

... weiter

EQUIPUR - biotin plus

EQUIPUR - biotin plus

€ 49,90
(inkl. 7% MwSt.)
Artikelnummer : 102401
Marke : Equipur
Menge:

Verabreichungsform:


Diät-Ergänzungsfuttermittel für Pferde

Die optimale Nährstoffversorgung für das Hufhorn, die Haut und das Haarkleid.

Produktdetails

Anwendung
Analytische Bestandteile
Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg
Zusammensetzung
Verwendungshinweis
Fütterungsdauer
Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse


Anwendung

EQUIPUR - biotin plus ist ein biologisch hochwertiges Biotinkonzentrat mit rasch wirksamen organischen Spurenelementen und Schwefelverbindungen zur nachhaltigen Verbesserung der Konsistenz und Struktur der Hufe sowie für eine optimale Versorgung von Haut und Haarkleid. Nur die regelmäßige und ausreichende Zufuhr dieser Wirkstoffe ermöglicht ein optimales Wachstum.

zurück

 

Analytische Bestandteile

Rohprotein        7,8 %
Rohfett   0,8 %
Rohfaser   0,4 %
Rohasche   4,1 %
Natrium   0,1 %
Schwefel   5,0 %

zurück

  

Zusatzstoffe je kg: Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe

Biotin   2.500.000 mcg
=2.500 mg
Vitamin B6   2.000 mg
Kupfer   1.500 mg
Zink    15.000 mg
DL-Methionin   75.000 mg

Vitamin B6 als Pyridoxinhydrochlorid, E4 Kupferaminosäurechelat Hydrat, 3b606 Zinkaminosäurechelat Hydrat.

zurück

 

Zusammensetzung

Dextrose, Methylsulfonylmethan (MSM).

zurück

 

Verwendungshinweis

Fohlen, Jungpferde, Ponys: 5 g pro Tag
Pferde (500 kg): 10 g pro Tag
mit dem Futter verabreichen. 

Aufgrund des höheren Gehalts an Spurenelementen sollte die Tagesration nicht mehr als verdoppelt werden.

zurück

 

Fütterungsdauer

Zur Unterstützung der Regenerierung von Hufen und Haut sollte die Fütterung bis zu 8 Wochen erfolgen. Zur nachhaltigen Verbesserung der Hornqualität kann eine Fütterungsdauer von 6 bis 9 Monaten notwendig sein.

Für die Kennzeichnung verantwortlich: Vetripharm GmbH, Postfach 1352, D-86913 Kaufering
Zulassungsnummer: α DE-BY-1-00006
Die entsprechenden Angaben zur Mindesthaltbarkeitsdauer und zur Losnummer finden sich auf der Verpackung.

Gemäß den Anti-Doping- und Medikamentenkontrollregeln der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) darf dieses Produkt wegen MSM im Zeitraum des Wettkampfs nicht angewendet werden.

zurück

 


Allgemeine ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse

Durch das Zusammenspiel der Wirkstoffkomponenten Biotin, Vitamin B6, organischer Schwefelverbindungen sowie Kupfer und Zink wird die Regenerationsfähigkeit der Hautzellen optimiert und somit die Geschmeidigkeit und Widerstandskraft der Haut erhöht. Gleichzeitig wird das Haar durch die Verbesserung der inneren Struktur gekräftigt und geschützt. Die Zunahme der Hornqualität bringt dem Huf Festigkeit und Elastizität.

Biotin ist ein Biowuchsstoff, dem eine zentrale Bedeutung für die Gesunderhaltung, Belastbarkeit und Elastizität des Hufhorns zukommt. Es festigt die Struktur des Hufhorns und beugt somit Rissen in der Hufwand, brüchigen Hufrändern, zu weichem Strahl und niedrigen Trachten vor. Biotin verbessert die Verbindung zwischen der Hornschicht und der darunterliegenden Lederhaut, wodurch der Entstehung einer losen oder hohlen Wand entgegengewirkt wird.

Methionin und MSM haben als biologisch aktive Schwefelverbindungen einen wesentlichen Einfluss auf die Beschaffenheit der Haut, der Haare und des Hufhorns.

Vitamin B6 ist ein Bestandteil von Enzymen des Eiweißstoffwechsels, auf dessen Mangel die Haut mit Juckreiz und entzündlichen Hautveränderungen reagiert.

Zink ist für die reibungslose Funktion, die Regeneration und die Wundheilung der Haut unentbehrlich. Ein Mangel führt zu rauer und schuppiger Haut, Hautverdickungen, Haarausfall und zu Veränderungen am Hufhorn.

Kupfer ist für die regelmäßige Pigmentierung der Haut sowie für die Bildung des Unterhautbindegewebes unerlässlich.

zurück

feedback
x